Greiner-Mai GmbH "Der Christbaum"
Greiner-Mai GmbH "Der Christbaum"
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern
Stern

Firmenphilosophie
Unser Ziel ist es, Weihnachten auch für unsere Kinder und Kindeskinder so zu erhalten, wie wir es aus unserer Kindheit, sowie aus Geschichten und Erzählungen kennen.
 Denn: Es geschieht einmal im Jahr, dass wir uns in eine alte Tradition neu verlieben. Wenn am Heilig Abend der Weihnachtsbaum endlich leuchtet, dann kehren sie zurück,die verloren geglaubten Gefühle aus unserer Kindheit. Entzückendes Staunen, wohlige Geborgenheit überraschende Glücksmomente.

Sohn Otto Greiner - Mai.  Auch die nachfolgenden Generationen
Willi Greiner - Mai und Kurt Greiner - Mai führten diese Tradition weiter bis zur vollendete Meisterschaft.  Heute gehört das traditionsreiche Familienunternehmen in der 6. Generation Willi Greiner - Mai. Im Jahr 1995 zogen wir aus Platzgründen mit unserer Manufaktur von Lauscha nach Neuhaus am Rennweg, einem kleinen Städtchen auf dem Höhenweg des Thüringer Waldes, unweit von Lauscha.

Firmengeschichte
Unser Vorfahre "Finstermai" fertigte bereits 1830 kleine Glasfrüchte für die Schmuckherstellung. Daraus ist nachweislich der weltbekannte Lauschaer Christbaumschmuck entstanden. Weiter geführt wurde die Kunst der Herstellung dieser gläsernen Kostbarkeiten vom Sohn  "Finstermai"
Ernst Greiner - Mai und dessen 

.... liegt das idyllische Städtchen Lauscha. Es wurde 1597 durch die Familien Hans Greiner (unser direkter Vorfahre) und Müller gegründet, weil die Familien Greiner und Müller hier eine der ersten, Waldglashütten errichteten. Mit Beginn der Lampenglasbläserei um 1760 trat eine Spezialisierung der Glasherstellung ein. Die verschiedenen Produkte der Lampenglasbläserei entwickelten sich territorial unterschiedlich. Die Lauschaer Region wurde für das figürliche Glas, Glasaugen und die Erfindung des gläsernen Christbaumschmuckes weltbekannt. Der erste Christbaumschmuckbläser Greiner- Mai Christian Günter genannt "Finstermai" geb. 1822 in Lauscha wird in der Literatur als Mitbegründer der Lauschaer Glaskunst auch Christbaumschmuck genannt erwähnt. Christbaumschmuck aus Lauscha wurde 1848 erstmals urkundlich erwähnt.

Mitten im “Grünen Herzen” Deutschlands ....

Lauscha - Glasbläserfamilie
Seit 144
5

Greiner-Mai GmbH “Der Christbaum”
 Am Herrnberg 7c
D - 98724/ Neuhaus am Rennweg

FirmenBildzeitloseKlassiker Baum
Geschichte_04
Geschichte03
Christian Günther Greiner-Mai geb. 1822 in Lauscha Thüringen 1. Christbaumschmuckbläser
Geschichte_02
Geschichte_01